Neuigkeiten
02.11.2019, 13:26 Uhr
Pressemitteilung zum Thema Sanierung der Grundschule Otterndorf
Beschulung während der Sanierung
Die CDU Land Hadeln und die CDU-Fraktion im Samtgemeinderat reagieren auf Aussagen des Schulelternrates. Als Reaktion auf den Offenen Brief des Schulelternrates sehen wir uns gezwungen, außerhalb der bevorstehenden öffentlichen Sitzung des Samtgemeinderates am 11. November, der Öffentlichkeit den derzeitigen Beratungsstand in der CDU zu verdeutlichen. Entgegen der Darstellung des Schulelternrates gibt es keine vorentscheidende Beratung zur Beschulung der Kinder während Bauphase zur Erweiterung und Sanierung der Grundschule Otterndorf.
Im Mittelpunkt der Entscheidungen steht die Erweiterung und Sanierung der Grundschule Otterndorf in einem Gesamtvolumen von 10 Mio. €. Man muss diese Maßnahme allein hinsichtlich des Finanzvolumens als Leuchtturmprojekt der Samtgemeinde Land Hadeln bezeichnen. Mit erheblichen Aufwand soll die Grundschule, weitgehend in ihrer historischen Fassade, von innen heraus auf neuesten Stand gebracht werden und mit einem Anbau neue Klassenräume und eine neue mehrfunktionale Mensa geschaffen werden. Hinzu kommt die Neugestaltung der Außenanlagen. Die überparteiliche Entscheidung zum „Neubau“ der Grundschule in Otterndorf wurde einzig zum Wohle der zukünftigen Schülergenerationen und Lehrerschaften getroffen. Das Investitionsvolumen ist für die Samtgemeinde eine Kraftanstrengung, die die finanzielle Leistungsfähigkeit der Samtgemeinde jetzt und in Zukunft sehr beansprucht. Die jetzigen Kostenschätzungen liegen bereits weit über den ursprünglichen Ansätzen. Jede zusätzliche Kosten haben in der Gesamtbetrachtung der Samtgemeinde direkt Auswirkungen auf die notwendigen Sanierungen und Erweiterung aller weiteren Einrichtungen der Samtgemeinde. Es sind in der Samtgemeinde eine Vielzahl öffentlicher Einrichtungen von den Grundschulen, den Feuerwehrgerätehäusern, den Sozialräumen, den Straßen usw. im besten Sinne zu unterhalten. Hinzu kommen Herausforderungen durch den flächendeckenden Breitbandausbau und der fortlaufenden Attraktivierung der touristischen Einrichtungen. Für die Beschulung der Kinder während der Bauzeit in der Grundschule Otterndorf gibt es die dargestellten drei Alternativen. Diese stehen bis zur Sitzung des Samtgemeinderates am 11.11. zur intensiven Beratung. Wie bereits schon in den vergangenen Wochen und Monaten und jede aktuelle neue Information wird dabei berücksichtigt. Die Grundschule in Ihlienworth ist für eine dreizügige Beschulung der Kinder gebaut und vor ein paar Jahren vollständig saniert worden. Es stehen dort viele Räume für diese Übergangszeit für die Kinder aus Otterndorf zur Verfügung. Dazu gehört auch die gesamte Infrastruktur einer Grundschule, vom Pausenhof, der Turnhalle, der sanitären Einrichtungen, dem Sportplatz usw.. Das freundliche Angebot der Schulleitung in Ihlienworth, die Kinder aus Otterndorf herzlich zu begrüßen, spricht auch für diese Zwischenlösung über 2 Jahre. Durch die Nutzung dieser freien Kapazitäten können die Sanierungskosten um 1,2 Mio. € gegenüber einen kompletten Containerschule in Otterndorf reduziert werden. Aus mehreren Gründen scheint nach heutigem Stand deshalb diese Lösung gegenüber den anderen Alternativen Vorteile zu haben. Nebenbei bemerkt, wird der weitaus überwiegende Teil aller Schüler in der Samtgemeinde dauerhaft mit dem Bus befördert. Am Ende werden alle Argumente für alle drei Alternativen, einschl. der der Schulleitung in Otterndorf und Ihlienworth und der betroffenen Elternschaft, abgewogen und nach einer größtmöglichen politischen Mehrheit für diese Entscheidung gesucht. Dabei wird auch die Gesamtverantwortung der Politik für die gesamte Samtgemeinde und die zukünftigen Herausforderungen berücksichtigt. Die CDU Land Hadeln und die CDU Fraktion haben absolutes Vertrauen, dass die Verwaltung, mit dem Samtgemeindebürgermeister Harald Zahrte an der Spitze, die in den politischen Gremien beratene und ausgewählte Alternative für die Beschulung der Kinder während der Bauphase im besten Sinne aller Beteiligten, insbesondere der Kinder, durchführt. Michael Merz Vorsitzender der CDU-Fraktion im Samtgemeinderat Patrick Pawlowski Vorsitzender CDU Land Hadeln
aktualisiert von Niclas Röse, 02.11.2019, 13:28 Uhr
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Samtgemeindeverband Land Hadeln   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.06 sec. | 43451 Besucher